ESOnline_s.gif
Banner
Skyrim_Dragonlogo.gif
  Start
Start
News
Die ElderScrolls Serie
PMM-Projects Network
Downloads
Plugins einreichen
Speaker's Market
Halls of Fame
Kontakt
Datenschutzerklrung
Skyrim
Skyrim News
Fakten zu Skyrim
Offizielle Screens
Youtube Gallerie
Karte
Deutsche Plugins
Englische Plugins
Neue Plugins Skyrim
Oblivion
Spielinformationen
YouTube Galerie
Bildergalerie
Modding News
POMP
Plugins installieren
deutsche Plugins
englische Plugins
Tools
Tutorials
Neue Plugins Oblivion
Morrowind
deutsche Plugins
englische Plugins
Plugins einreichen
Neue Plugins Morrowind
Most Read
Letzte Updates
 
Hit Counter
Besucher: 57295689
Freitag, 27. November 2020
Faktionenprofile beim Game Informer
News - ESOnline
Geschrieben von Garak   
17.05.2012

Als nchstes Infopaket hat der Game Informer Profile der Faktionen in Elder Scrolls Online geschnrt. Leider beschftigt sich der grte Teil der Artikel mit der Rassenbeschreibung, die der geneigte Elder Scrolls Fan ja lngst kennt. Mittlerweile sind alle drei Profile erschinen:

  • Daggerfall Covenant: Die demokratischste der Faktionen setzt sich aus Redguard, Bretonen und Orcs zusammen. Ihr Symbol im ESO-Online-Logo ist der Lwenkopf links oben - entsprechend der Lage der Provinzen Hammerfell und High Rock. Zenimax ist sich durchaus bewusst, da es zwischen diesen Provinven eine lange Tradition kleinerer Konflikte gibt, zieht aber gerade daraus die Grundlage fr einen gewissen Respekt der Rassen untereinander. Abweichend von den Informationen aus dem Pocket Guide to the Empire, nachdem Orsinium zwischen 2E 431 (lies: das 431. Jahr der 2. ra) und den Geschehnissen von TES1 Arena in 3E 399 nicht existiert (laut Ankndigung spielt ESO 1000 Jahre vor Skyrim, also etwa 2E 530), sollen die Orcs hier eigenes Land besitzen.
  • Aldmeri Dominion: Altmer (Hochelfen), Bosmer (Waldelfen) und Khajiit bilden mit ihren Provinzen Summerset Isle, Valenwood und Elsweyr das Aldmeri Dominion, symbolisiert durch den Adler der Altmer im unteren Bereich des ESO-Logos. 1000 Jahre haben den Charakter dieser aus Skyrim wohlbekannten Faktion nicht gendert - auch schon in der 2. ra war das Dominion autoritr und konsequent: wer nicht fr uns ist,ist gegen uns. Dieses Profil sagt leider noch weniger ber das Verhltnis der Rassen untereinander aus als das vorherige - anzunehmen ist, da die Altmer alle Fden in der Hand halten, halten sie sich doch traditionell fr die mit Abstand berlegene Rasse.
  • Ebonheart Pact: Grade die drei verbliebenen Rassen, die Nord, die Dunmer (Dunkelelfen) und Argonier wollen eigentlich gar nicht zueinander passen: Wo Bretonen und Redguard kleine Meinungsverschiedenheiten hatten, lieferten sich Nord und Dunmer lange, blutige Eroberungskriege - ganz zu schweigen davon, da die Dunmer ihre Argonischen Nachbarn traditionell als Sklaven halten. Entsprechend ist es pure Verzweiflung, was die Provinzen Skyrim, Morrowind und Blackmarsh unter dem Drachen, rechts oben im ESO -Logo, verbindet, denn geschwcht durch eine 50 Jahre frher abgewehrte Invasion vom Nachbarkontinent Akavir ist der Pact dieeinzige Chance, nicht von den Imperials und Molag Bals Horden berrannt zu werden.
Letzte Aktualisierung ( 18.05.2012 )
 
Game Informer: Erwartungen an ESOnline
News - ESOnline
Geschrieben von Garak   
12.05.2012

Zenimax scheint sich der hohen Erwartungen an Elder Scrolls Online bewusst zu sein - der neueste Game Informer Artikel beleuchtet, wie ESO die Fans verschiedener Spiele glcklich machen soll:

Elder Scrolls Single Player
  • Mehr von der Welt sehen - Jede Provinz soll besucht werden knnen.
  • Hintergrundstory: Die Hter der "lore" bei Bethesda arbeiten eng mit den ESO-Entwichlern zusammen, um den Elder Scrolls Hintergrund der 2. Era auszufllen.
  • Abenteuer direkt beim Herumstreifen finden: Die Smpfe von Blackmars durchstreift man nicht um mechanisch Monster zu Verkloppen und Erfahrung zu sammeln, sondern auf der Jagt nach Artefakten untergegangener Zivilisationen - selbst ohne einen Konkreten NPC, der den Auftrag erteilt hat
  • Von den Doomstones ber die Daedrischen Prinzen, Sternbildern zu Gilden gibt es jede Menge Elemente, die als ganz typisch fr die Serie bekannt sind - Zenimax bemht sich, alles, was sich sinvoll bertragen lt, einzubauen - Das einrichten des eigenen Hauses gehrt aber leider nicht dazu
World of Warcraft
  • Zusammenarbeit: WoW konzentriert sich auf Zusammenarbeit in den Dungeons und solospiel in der offenen Welt - ESOnline will dagegen auch die Zusammenarbeit in der Welt verbessern, indem jeder beteiligte Spieler am Tod eines Monsters gewinnt - das "tagging", und damit das "Klauen" von Kills entfllt
  • Das Blackrock Depth-Gefhl: ein Dungeon besteht nicht zwangslufig aus einer Reihe von Korridoren - auch eine offen gestaltete, feindlich gesinnte Stadt ist ein interessantes Design
  • Nicht-Instanzierte Spieler-gegen-Spieler-Schlachten: Ganz Cyrodiil ist ein Schlachtfeld, und die Engine vertrgt bis zu 200 Spieler auf dem Schirm. Newbies sind dabei kein Freiwild, weil in Cyrodiil alle Spieler auf Levelcap-Niveau geboostet werden. Dazu kommen noch Features wie Belagerungsmaschinen und Verteidigungsmauern.
  • Vertrautes, aber innovatives Kampfgefhl: Gegner-Lockon und Hotbar sind altbekannt, sollen aber durch in der nazahl limitierte, dafr um so spektakulrere Skills und die zustzliche Ressource Ausdauer, die frs Blocken, Sprinten und Unterbrechen von Gegenerfhigkeiten gebraucht wird, aufgepeppt werden.
Star Wars: The Old Republic
  • Volle Sprachausgabe fr alle NPC-Texte - wer will schon Textwsten lesen
  • Dynamische Gruppenkmpfe: Solo-Begegnungen finden typischerweise mit drei gegnern auf ein mal statt, die ihre Fhigkeiten kombinieren und z.B. lpftzen entznden
Rift
  • ffentliche Inhalte: die bekannten Rifts aus Rift sollen ihre Entsprechung finden in den dark Anchors von Molag Bal, deren Zerstrung wohl der Kmpfergilde unterliegt, aber auch von zufllig anwesenden untersttzt werden kann
  • Technische Kompetenz: Zenimax plant, schon zur Verffentlichung technische Stabilitt zu zeigen, wie sie fr Rift typisch ist - kein Wunder, denn auch bei Zenimax arbeiten Onlineveteranen am Spiel - Matt Frior bringt seine Erfahrung von Dark Age of Camelot mit, Paul Sage arbeitete an Ultima Online und auch der Rest vom Team ist nicht neu im Geschft.

Nun, man kann Zenimax nicht vorwerfen, sich keine hohen Ziele zu setzen - wir werden sehen, ob ESO diese Ziele erreichen wird!

Letzte Aktualisierung ( 12.05.2012 )
 
Interview: Matt Firor
News - ESOnline
Geschrieben von Garak   
10.05.2012

Weiter geht es mit den Video-Features beim Game Informer - diesmal ist der Chef des ganzen Projektes dran: Matt Firor erzhlt von den Anfngen der Arbeit: ES Online wurde tatschlich bereits kurz nach der Verffentlichung von Oblivion begonnen - und mit Firor's Erfahrung von Dark Age of Camelot hat man keinen Anfnger darauf angesetzt.

Matt berichtet, wie Todd Howard von Anfang an eingebunden wurde, besttigt, da alle Provinzen Tamriels zumindest in Teilen spielbar sein werden und verrt sogar, da die Hhenkarte von Oblivion bernommen wurde - wo in Oblivion eine Ruine steht oder eine Hhle ist, wird auch im Onlinespiel eine Ruine oder Hhle sein - Willkommen zu Hause! Auch andere Bekannte Lokalitten wird man wiedersehen - genannt werden die DaedraRuinen in Morrowind und die Dwemerruinen in Morrowind und Skyrim

 
GameInformer-Interview mit Paul Sage
News - ESOnline
Geschrieben von Garak   
08.05.2012

Wiedereinmal geht es los mit GameInformers InfoHppchen zu einem neuen Elder Scrolls Spiel. Diesmal ist es zunchst ein 20 Minuten Videointerview mit dem Creative Director Paul Sage (auf englisch). Die gute Nachricht, die hier im Mittelpunkt steht: er ist ein ElderScrolls Fan von Arena an - und kennt sich tatschlich aus!

Die Hauptthemen sind: Werden die Daedraprinzen eine wichtige Rolle spielen? Wie knnen die klassischen Elder Scrolls Spielertypen wie z.B. die Erforscher, die Storygetriebenen oder aber auch die Blumenpflcher in einem MMO glcklich werden? Wie passt PVP (Spieler gegen Spieler) in ein Elder Scrolls Spiel? Warum sind drei Konfliktparteien (Aldmeri Dominion, Daggerfall Covenant und Ebonheart Pact) besser als zwei und wie werden sich Kriegserfolge einer dieser Parteien sich auf alle damit verbndeten Spieler auswirken?

Letzte Aktualisierung ( 08.05.2012 )
 
Elder Scrolls Online angekndigt
News - ESOnline
Geschrieben von Garak   
04.05.2012

Allen oft gehrten Dementis aus der vor-Skyrim-Zeit zum Trotz: jetzt ist es offiziell: Bethesda kndigt in seinem Blog "The Elder Scrolls Online" an:

Erste Detailinformationen inclusive Screenshots bringt derweil die Gamestar:

Zeitlich ist das ganze etwa 1000 Jahre VOR Skyrim, vor dem Zeitpunkt des Aufstieges von Tiber Septim, Dennoch - oder grade desshalb, sind alte Bekannte wie das Aldmeri-Dominion, die Aristrokatenfamilie Tharn, der Totenbeschwrer Mannimarco und der Daedraprinz Molag Bal entscheidend an der Handlung beteiligt. Ziel ist es, ganz Tamriel zugnglich zu machen - was aber nicht gleich von Anfang an der Fall sein wird.

Zenimax online verspricht dabei, gngige MMO-Klischees aufzubrechen - pedantisches "Aggro-Gerechne" um Tank / Heiler und Damage Dealer soll durch grere Eigenverantwortlichkeit ersetzt werden, "FedExQuests" der Art "sammle 10 Wolfsfelle" sollen vermieden werden und Quests dynamisch "im vorbeigehen" zugeteilt werden, statt stndig zur Stadt zurckzurennen. Riesige PvP-Massenschlachten sollen zur Vielfalt beitragen. Aber auch Klassiker wie Raid Instanzen sind angekndigt.

Wie immer bei solchen Riesenprojekten ist auch hier noch vieles im Fluss - eine spannende Entwicklungszeit bis zum Release, der fr nchtes Jahr angesetzt ist, ist also zu erwarten.

Letzte Aktualisierung ( 04.05.2012 )
 
<< Anfang < Zurck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Ergebnisse 6 - 10 von 121
Mod-Statistik

Skyrim37 deutsche Mods
11 englische Mods

Oblivion428 deutsche Mods
33 englische Mods

Morrowind98 deutsche Mods
8 englische Mods

14 deutsche Sprecherinnenprofile
69 deutsche Sprecherprofile

5 englische Sprecherinnenprofile
25 englische Sprecherprofile

Empfehlung
Gold-EmpfehlungSchmelz empfiehlt  Nehrim - Am Rande des Schicksals:
Diese Total-Konvertierung noch als Plug-In zu bezeichnen grenzt schon an Beleidigung! Ich wrde sie eher auf die Ebene von Oblivion selbst stellen.
Newsfeeds

Planet News

Pluginkurier Skyrim DV

Pluginkurier Oblivion DV

Pluginkurier Oblivion EV

Videokurier

 
Umfrage
Elder Scrolls Online kommt! Wie steht Ihr dazu?
 
 
Go to top of page  Start | News | Die ElderScrolls Serie | PMM-Projects Network | Downloads | Plugins einreichen | Speaker's Market | Halls of Fame | Kontakt | Datenschutzerklrung |
"The Elder Scrolls", "Oblivion", "Skyrim" und weitere verwandte Begriffe sind eingetragene Markenzeichen von Bethesda Softworks.
Alle Rechte an Grafiken etc. bei Bethesda.