dovahkiin_l.gif
Banner
SkyrimLadyReliefleft.gif
  Start arrow Fakten zu Skyrim arrow Menü-Impressionen von Skyrim
Start
News
Die ElderScrolls Serie
PMM-Projects Network
Downloads
Plugins einreichen
Speaker's Market
Halls of Fame
Kontakt
Skyrim
Skyrim News
Fakten zu Skyrim
Offizielle Screens
Youtube Gallerie
Karte
Deutsche Plugins
Englische Plugins
Neue Plugins Skyrim
Oblivion
Spielinformationen
YouTube Galerie
Bildergalerie
Modding News
POMP
Plugins installieren
deutsche Plugins
englische Plugins
Tools
Tutorials
Neue Plugins Oblivion
Morrowind
deutsche Plugins
englische Plugins
Plugins einreichen
Neue Plugins Morrowind
Most Read
Letzte Updates
 
Hit Counter
Besucher: 42923889
Gerade sind 2 Gäste online
Samstag, 19. August 2017
Menü-Impressionen von Skyrim
Geschrieben von Garak   
10.06.2011
Das E3-Video hat vor allem bei den Menüs viele neue Einblicke geboten - hier eine Übersicht über das, was uns so aufgefallen ist:

Hauptmenü

Das InGame-Hauptmenü ist simpel und effizient: 4 Himmelsrichtungen stehen für 4 Untermenüs: Magie, Inventar, Fähigkeiten und Karte. Extrem intuitiv für eine Konsole mit Steuerkreuz, aber sicher auch am PC brauchbar

Karte

Die Karte wird einfach der Spieleengine überlassen: extrem weit herausgezoomt erhält man den Überblick, die Ortssymbole sind dezent, aber nicht zu unauffällig. Auf den ersten Blick sind sie nicht so selbsterklärend wie bei Oblivion, aber die paar Symbole hat man sicher schnell gelernt. Leider konnte die (über X aufrufbare) lokale Karte noch nicht besichtigt werden, auch über die Funktion "set Location" ist nichts bekannt - möglicher Weise die Schnellreise
Man beachte das Datum rechts unten: wenn man davon ausgeht, daß mit Ende der Oblivion-Krise die 4. Ära anbricht, sind wir tatsächlich fast genau 200 Jahre später zu Gange.

Inventar

Das Inventar ist in weitere Unterpunkte aufgeteilt: Vollansicht, Favoriten, Waffen, Kleidung, Tränke, Nahrung, Zutaten, Bücher und verschiedenes. Innerhalb der Kategorien kann man leider nur alphabetisch durchscrollen und sieht auch nicht allzu viele Gegenstände auf ein mal - die Sortierfunktion und Werteübersicht scheint abgeschafft, und auch die Detailansicht läßt zahlen vermissen: beim hier abgebildeten Schwert sieht man noch nicht mal einen Reparaturzustand

Dafür sind die 3D-Ansichten drehbar - und für Modder allemal praktischer als die gemalten Icons bei Oblivion.

Getragene Ausrüstung wird wohl durch einen Pfeil markiert, die Sterne stehen für in den Favoriten abgelegte Gegenstände.

Die im Vorgänger angeblich so seltenen Nirn-Wurzeln haben sich mittlerweile offensichtlich bis Skyrim ausgebreitet. Todds Charakter scheint kein Alchemist zu sein, die 4 Eigenschaften sind nicht bekannt - scheint, als sei die Grundmechanik der Alchemie gleich geblieben

Neu ist dagegen, daß Nahrungsmittel keine Alchemiezutaten mehr sind - sie haben jetzt feste Eigenschaften beim Verzehr. Das Garen von Lachs zum Lachssteak soll man selbst bewerkstelligen können, was mit einer Verdopplung der Heilwirkung einher geht.

Fähigkeitenmenü

Der schon oft vorangekündigte Sternenhimmel wirkt in Bewegung noch prächtiger. Hier, bei der Magieschule der Veränderung, können wir neuerdings Paralysezauber finden - die gehörten bisher zur Illusion

Die Farben zeigen wohl die Grundausrichtung an: Blau für Magie, rot für Kampf - leider sehen wir die Diebesfähigkeiten noch nicht.

Beim Blocken gibt es Einblick in die Perks. Der Grundperk bestimmt die Blockeffektivität in bis zu 5 Ausbaustufen

Dann folgt Todd der Abzweigung zu den Schildschlag-perks, die aufeinander aufbauen...

und immer höhere Anforderungen an die Blockfähigkeit stellen

In-Game

Favoriten

Die bereits erwähnten Favoriten sind im Spiel über ein Schnellmenü nutzbar, das allerdings nur eine schnelle Scrollleiste ist - das kann schnell unübersichtlich werden.

Gesundheitsbalken

Die Gesundheitsbalken - oben für den aktuellen Gegner, unten für den Spieler - sind meist dezent ausgeblendet. An die symmetrische Entleerung von beiden Seiten muss man sich eventuell erst gewöhnen. Auch der blaue Magickabalken erscheint links unten, sofern grade gezaubert wird.

Dialogboxen

Das Popup-Menü der "Guardian Stones" dürfte wohl eine gescriptete "Messagebox" sein - abgesehen vom eleganteren Design kein Unterschied zur selben Funktion in Oblivion

Letzte Aktualisierung ( 10.06.2011 )
 
Network Links
Morrowind & OblivionForum.de
PMM-Projects
NIBLE Doku-Wiki
ModMap  
Mod-Statistik

Skyrim37 deutsche Mods
11 englische Mods

Oblivion428 deutsche Mods
33 englische Mods

Morrowind98 deutsche Mods
8 englische Mods

14 deutsche Sprecherinnenprofile
69 deutsche Sprecherprofile

5 englische Sprecherinnenprofile
25 englische Sprecherprofile

Empfehlung
Bronze-EmpfehlungEdga empfiehlt:
 Villa Flugfels
Newsfeeds

Planet News

Pluginkurier Skyrim DV

Pluginkurier Oblivion DV

Pluginkurier Oblivion EV

Videokurier

 
Umfrage
Elder Scrolls Online kommt! Wie steht Ihr dazu?
 
 
Go to top of page  Start | News | Die ElderScrolls Serie | PMM-Projects Network | Downloads | Plugins einreichen | Speaker's Market | Halls of Fame | Kontakt |
"The Elder Scrolls", "Oblivion", "Skyrim" und weitere verwandte Begriffe sind eingetragene Markenzeichen von Bethesda Softworks.
Alle Rechte an Grafiken etc. bei Bethesda.